Alle Kollektionen
Guides und Tutorials
Kontera 203 - Bankkonto verbuchen ūüŹ¶
Kontera 203 - Bankkonto verbuchen ūüŹ¶

Lerne hier, wie du deine Bankkonten mit Kontera verbuchst.

Vor √ľber einer Woche aktualisiert

Um dein Bankkonto mit Kontera zu verbuchen, brauchst du folgende Dinge:

  • Aktiviere das Addon "CAMT.053 / Bank" oder "CSV"

  • Transaktionen deiner Bank

    • Als CAMT.053 Datei / ISO20022-kompatibel (empfohlen)

    • Als CSV Datei (nicht empfohlen)

  • Belege (Bilder / PDF)

    • Optional

  • Ein Konto pro Bankkonto in deinem Kontenplan

    • In folgendem Beispiel nutzen wir Konto 1020

Wir empfehlen nachdr√ľcklich den CAMT.053 Import zu nutzen. Die Daten in einer typischen CSV Datei von Banken sind nicht ausreichend f√ľr einen effizienten Abgleich deiner Belege mit den Transaktionen innerhalb von Kontera. Viele Angaben zu Fremdw√§hrungen, Referenzen (QR) oder Geb√ľhren fehlen in den CSV-Dateien oft komplett.

Wenn du Kreditoren mit Zahlungsauftr√§gen erstellst, ist f√ľr Kontera der Prozess mit dem Export des Kreditors + Zahlungsauftrags in dein Buchhaltungssystem abgeschlossen.
‚Äč
Ein etwaiger Abgleich des Kreditors mit der erfolgten Zahlung muss dann zwingend in deinem Buchhaltungssystem erfolgen.

Schritt 1: Transaktionen in Kontera importieren

Wenn du das Bank Addon aktiviert hast und deine CAMT.053 Datei zur Hand hast, kannst du loslegen. Navigiere zu "Bank" in Kontera, und lade deine Datei mittels "CAMT hochladen" hoch.

Du kannst dabei auch mehrere Dateien gleichzeitig hochladen.

Wenn deine CAMT.053 Datei nicht aufgel√∂ste Sammelbuchungen enth√§lt, wird Kontera dir diesbez√ľglich einen Hinweis beim Import geben. Um einen effizienten Abgleich zu erm√∂glichen, lade die dazugeh√∂rige CAMT.054 Datei ebenfalls mit hoch.

Um deine Transaktionen gleich verarbeiten zu können, wähle "In CAMT Inbox ablagen und Transaktionen importieren".

Schritt 2: Bankkonto einrichten

Kontera wird dich nach dem Import deiner Transaktionen darauf aufmerksam machen, wenn du noch die entsprechende Bankverbindung einrichten musst.

Wähle dort das entsprechende Buchhaltungskonto aus, welches zum erkannten Bankkonto passt:

Schritt 3: Transaktionen mit Beleg verbuchen

Wenn du die zu den Transaktionen dazugehörigen Belege hast, lade diese einfach unter "Belege" hoch.
‚Äč

Möchtest du auch deine Debitoren-Belege abgleichen und verbuchen? Bevor du Debitoren hochlädst, stelle sicher das Kontera diese optimal erkennen kann.

Wenn du deine Belege hochlädst, wird Kontera automatisch probieren diese den entsprechenden Transaktionen zuzuordnen. Belege welche zugeordnet worden sind, werden mit "Abgeglichen" gekennzeichnet.

Wenn du diese Belege verarbeitest, wirst du sehen, dass als Zahlungsart bereits "Abgleich mit Transaktion" gewählt ist:

Wenn dein Bankkonto bereits eingerichet ist, landen kontierte Belege nun direkt im Export.

Schritt 4: Transaktionen ohne Beleg verbuchen

Falls du f√ľr einzelne Transaktionen oder Arten von Transaktionen keinen Beleg hast, kannst du diese manuell oder mithilfe von Buchungsregeln verarbeiten.

Um Transaktionen manuell zu verarbeiten, √∂ffne deine Transaktions√ľbersicht (via "Bank" oder "CSV"):

Mithilfe des gelb markierten Pfeils im Bild, erhältst du zum einen mehr Infos zu einer einzelnen Transaktion, zum anderen die Möglichkeit die Transaktion direkt manuell und ohne Beleg zu verbuchen, oder eine Buchungsregel basierend auf dieser Transaktion zu erstellen.

Wenn du Transaktionen manuell und ohne Beleg verbuchst, wird Kontera als "Belegart" immer "Direkte Buchung" als Standard w√§hlen. Wenn du Kreditoren oder Debitoren verbuchst und je nachdem wie deine MWST Abrechnungsart ist, musst du das anpassen damit Kontera die korrekten Buchungen √ľber die Sammelkonten generiert.

Falls du mit Buchungsregeln arbeiten möchtest, empfehlen wir dir einen Blick ins Kontera 301 - Buchungsregeln.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?